Frauen mit Befreiungsschlag

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Unsere Frauen haben sich mit diesem Befreiungsschlag in der Altmark selbst vorab zum Frauentag beschenkt. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung hat es das Team geschafft, das vorhandene Potenzial in zwei wichtige Auswärtspunkte umzumünzen. Nur nach der Pause wurde es mal kurz eng, bevor dann die Mannschaft mit einem 4:0-Lauf ab der 38. Minute auf die Siegerstraße einbog. Diese Punkte sind nun richtig viel wert, wenn es gelingt auch das folgende Auswärtsspiel gegen die Zweite aus Barleben zu gewinnen. Ähnlich guter Auftritt in der Altmark durch unsere Männer. Dem Tabellenzweiten aus Klötze wurde ein Punkt abgenommen. Auf Platz 5 liegen unsere Jungs immer noch in Lauerstellung. Weitere Siege gelangen am Sonnabend unserer 1. F-Jugend-Mannschaft bei der Zweiten des BSV und den Jungs der B-Jugend beim TuS 1860 Magdeburg-Neustadt. Auch wenn das Spiel insgesamt keine Augenweide war, so zählen am Ende die gewonnenen Punkte.

Niederlagen mussten unsere 2. F-Jugend-Mannschaft in Barleben, die Mädels der weiblichen B in Weferlingen und die 2. Männer beim BSV II einstecken. Neben Robert Jandel war der Co-Trainer unsere männlichen E1 Peter Rittrich Garant für den BSV-Sieg.

 

FSV 1895 Magdeburg
Alt Fermersleben 1
39122 Magdeburg
Abteilungsvorstand
Matthias Altrock
0172 61 21 652
Handball Abteilung

 
Förderverein Fermersleber
Handball e.V.
Vorstand Jürgen Nicolai
 

Search